Herzlich Willkommen

Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen zum sechstreifigen Neubau des Autobahnabschnittes der A4 Eisenach-Görlitz zwischen AS Magdala und AS Jena/Göschwitz (B88).

Ein Projekt von:

Realisiert durch:

Am 9. Mai 2009 war der “Tag der offenen Tür“.
Am 27. August 2009 war die Durchschlagsfeier in der Südröhre.
Am 9. Mai 2010 war der “Tag der offenen Tür“.

Im Zeitraum 15.05.2014 bis 31.08.2014 findet der Probebetrieb einschl. der Brandversuche im Tunnel Jagdberg statt. Aus diesem Grunde ist es nicht mehr möglich Tunnelführungen für Besuchergruppen (auch Fachbesucher).

Eine Informationsbroschüre im PDF-Format konnen Sie hier herunterladen [Broschüre A4 Leutratal](Quelle DEGES).

Stand Tunnelbau:
Beide Tunnelröhren sind im Kalotten- und Strossenvortrieb aufgefahren und der Sohlausbau ist abgeschlossen.
Die Innenschale sowie die Bankette (Notgehwege) sind betoniert.
Die Entwässerungsleitungen in der Nordröhre und Südröhre sind verlegt, die Sohlauffüllung ist abgeschlossen.
Die Lüftungstrennwände an den Portalen werden gebaut.
In der 25. KW 2013 wurde mit der betonage im Streckenbau Tunnel begonnen.
Seit Herbst 2013 wird die (Sicherheits-) Ausstattung montiert.

Stand Streckenbau:
In der 40. KW 2011 wurde mit der betonage im Streckenbau begonnen.

Derzeit werden im westlichen Baufeld die Betongleitwände gesetzt.
Die Verkehrszeichenbrücken und Kragarme sind fertig gestellt.

Im östlichen Teil ist eine 4+0 Verkehrsführung der nördlichen Richtungsfahrbahn eingerichtet.
Am 4.2.2014 erfolgte der Rückbau des prov. Behelsbauwerks über die A4 (Fotos P. Mettner)

k1600_bruecke_jagdberg_10
Foto mit freundlicher Genehmigung durch P. Mettner